Familienausflug- Therme mit Übernachtung

Eingang Dreiklang Resort Kaltenkirchen

Im Herbst und Winter haben wir hier in Norddeutschland meist "Schmuddelwetter". Schnee liegt in meiner Erinnerung, wenn überhaupt, nur temporär ein paar Tage und vor allem im November meist noch gar nicht. Es ist häufig regnerisch und einfach nur nasskalt. Was liegt da nicht näher, als sich zwischendurch mal eine entspannte Familienauszeit in einer Therme mit Saunabesuch und einem gemütlichen Abendessen zu gönnen?

Mein Mann hat uns überrascht und diesen tollen Aufenthalt im Hotel Dreiklang in Kaltenkirchen mit Nutzung der direkt mit dem Hotel durch einen Gang verbundenen Therme und weiteren zauberhaften Annehmlichkeiten gebucht. 

Da dies nicht unser erster Besuch im Dreiklang Resort  in Kaltenkirchen war, ahnte ich, kurz nachdem wir hinter Hamburg waren, wo es hingehen wird. Die Vorfreude war direkt noch größer, denn die letzten beiden Male hatten wir einen wundervollen, entspannten Aufenthalt in Kaltenkirchen und das norddeutsche Novemberwetter ließ mal wieder zu wünschen übrig.

Ausblick aus dem Auto im November bei Starkregen

Mein Mann hatte wieder das Angebot "Familienausflug" gebucht und nach dem freundlichen Empfang an der Rezeption zum Early Check in, den dieses Angebot beinhaltet, konnten wir bereits um 12 Uhr unser Zimmer beziehen. 

 

Familienzimmer

Doppelzimmer mit Trampolin im Dreiklang Resort Kaltenkirchen

Wir hatten dieses Mal 2 große, direkt nebeneinander liegende Zimmer, die durch eine Tür in der Mitte miteinander verbunden waren. Ausgestattet waren beide Zimmer mit einem Doppelbett, einem Bad mit Dusche und WC, einem Fernseher, einer kleinen Sitzecke und einer Minibar. Eines der Zimmer hatte ein kleines Trampolin drin stehen, welches die Jungs direkt genutzt haben.

Beim letzten Besuch hatten wir ein großes Familienzimmer von ungefähr 30qm. Ausgestattet mit einer großen Sitzecke, 2 gemütlichen Doppelbetten und einem großen Duschbad. Zu unserer Überraschung stand in einer Ecke ein Tischkicker und begrüßt wurden wir von 3 großen Plüschbären, die auf dem Sofa Platz genommen hatten. 

Ebenfalls zum Willkommensgruß, stand wie die letztem Male auch, auf dem Tisch ein Teller mit frischem Obst, eine Flasche Prosecco, Saft und Wasser bereit. 

Nach dem ersten Ankommen, hüpfen auf dem Trampolin und einem Snack vom Obstteller schlüpften wir in unsere Badesachen, zogen die Bademäntel, die bereits auf den Betten vom Hotel für uns bereit lagen über und los ging es durch den urigen Tunnel mit direktem Zugang zur angrenzenden Holstentherme. Beim gebuchten Aufenthalt "Familienausflug" ist der Besuch der Holstentherme für beide Tage (An- und Abreisetag) den ganzen Tag für die ganze Familie inklusive. Saunieren kann die ganze Familie gemeinsam (Kinder allerdings erst ab 5 Jahren!) und zubuchbar sind einige Wellnessanwendungen. Mama gönnt sich eine Massage und Papa tollt mit den Kids im Schwimmbad oder natürlich auch umgekehrt. Herrlich!

Holstentherme

Der Besuch der Therme war für uns alle ein Vergnügen. Karibisch gestaltet mit vielen Palmen und ein paar Dekoartikeln wie Papagei, Kakadu o.ä, Das Schwimmbad ist wie  eine Art Lagune gebaut und eine Raumtemperatur von ca. 30°C lädt zum Verweilen ein. Ruhe und Entspannung findet man auf den vielen Ruheoasen mit Liegen, in der großen Saunawelt oder auch auf den Massagebänken im Wasser. Ich empfand auch die Lautstärke, die mich sonst in großen Schwimmbädern eigentlich stört, als angenehm.

Schatzinsel in der Holstentherme

Auf der Schatzinsel haben Kinder die Möglichkeit ihren Geburtstag zu feiern. Für uns leider zu weit, um die Gäste her zu kutschieren, aber Spaß und Aktion hatten unsere 2 auch so gleich mehrfach.  Im Hauptteil, dem Erlebnisbad findet man einige Wasserattraktionen, wie Wasserfälle, Geysire, tropischen Regen und Whirlpools. Ein Außenbecken, zu dem man durch einen kleinen Gang gelangt, verfügt über einen "Strudel", der unserer ganzen Familie 'ne Menge Spaß gemacht hat.

 

Für kleine Kinder gibt es die Kinderkaribik, ein Spielplatz mit Piratenschiff im Wasser. Unsere Söhne hatten vor allem Spaß daran, am Seil des oben angebrachten Eimers zu ziehen und sich gegenseitig dadurch mit Wasser zu beschütten.

Kinderkaribik in der Holstentherme

2 Rutschen sorgen für Spaß und Abwechslung für große und kleine Leute, genauso wie die Aktionen, die im Sportbecken stattfinden. Während unseres Aufenthaltes wurde am Sonntag eine Luftkisseninsel ins Sportbecken integriert, auf der nach Herzenslust getobt werden durfte und von der aus man tolle Sprünge ins Wasser wagen konnte und am Samstag gab es eine Kinderanimation, bei der unsere Jungs zu einem Wettschwimmen und später Wettrutschen antraten (eine der Rutschen misst die Geschwindigkeit). 

Rutschen in der Holstentherme
Schwimmerbecken Holstentherme

Geöffnet war die Holstentherme von 10 bis 22.00 Uhr. Und konnte von uns auch die gesamte Zeit genutzt werden. Nur die Kinderkaribik schließt bereits um 21 Uhr.

 

Wem das alles nicht reicht, der hat noch die Möglichkeit, das angeschlossene Fitnesstudio oder das Solebad gegen einen Aufpreis zu nutzen.

 

Erwähnenswert empfinde ich noch den tollen Saunabereich (Fotos natürlich verboten) und den schön angelegten Garten, sowohl im Schwimmbad- als auch im Saunabereich, von dem aus man im Sommer auch in den Freibadbereich gehen kann. 

 

Was für mich diese Therme so besonders macht, ist die gemütliche, tropische Gestaltung. Vielleicht für Eltern mit kleinen Kindern ein wenig unübersichtlich, aber so fällt es nicht auf, wenn es sehr voll ist, da man immer irgendwo in einem Winkel noch eine ruhige Ecke findet, Außerdem scheint diese Art der Gestaltung auch ein wenig der Lautstärke, die sonst in einem Schwimmbad herrscht, teilweise zu schlucken. Animation in der Form, wie sie hier für die Kinder angeboten wird, habe ich bisher auch noch in keinem Schwimmbad gesehen. 

Garten Holstentherme
Lageplan - Karte vom Dreiklang Resort inkl. Holstentherme

Nach einem ausgiebigen Besuch in der Holstentherme waren wir alle hungrig. Ein reichhaltiges, leckeres Raclette, für uns ganz allein, welches ebenso im Angebot enthalten war, wurde uns serviert. Allerdings gab es vorab ein kleines Missverständnis, welches schnell behoben war. Irgendwie war statt des Raclette für uns ein 3 Gang Menü vorbereitet worden. Da die Zubereitung des Raclette dann eine kurze Zeit dauerte, bekamen wir in der Bar einen Drink nach Wahl auf Kosten des Hauses serviert, was wir echt kulant fanden. Aufgetischt wurde uns dann u. a. Entrecote, Schweinefilet, frischer Lachs, Kabeljau, Pute, frisches Gemüse und natürlich Käse. Wenn ein Teller leer war, wurde nachgebracht, bis alle satt waren. Im Anschluss gab es ein Dessert ebenfalls für uns ganz allein. Einen eigenen Schokobrunnen mit verschiedenen Obstsorten. Da war der Hunger natürlich mehr als gestillt!

Bar im Dreiklang Resort
Raclette im Dreiklang Resort
Raclettezutaten Dreiklang Resort

An Raclette stört mich zu Hause immer die Schnibbelei und das Aufwaschen hinterher. Das fiel hier dann ja gänzlich für uns aus und somit konnten wir uns einfach nur der Völlerei widmen.

 

Nach 6 Stunden schwimmen, toben, rutschen und extrem ausgiebigem Essen, waren wir nun doch ein wenig zu erschöpft, um nach dem Essen noch einmal ausgiebig die Therme zu besuchen. Wir entschieden uns deshalb nur für einen kurzen Aufenthalt, um dann den Abend mit einem Samstagabend-Fernsehprogramm ausklingen zu lassen. 

Am nächsten Morgen erwartete uns ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, wie in einem 4 Sterne Hotel üblich. Frische Croissants, frisch zubereiteter Kakao für die Kinder, Rührei, Bacon und eine weitere große Auswahl standen zur Verfügung. Nach dem Frühstück hatten wir noch genug Zeit, uns auf einen ausgiebigen Aufenthalt in der Holstentherme vorzubereiten, denn wir hatten einen Late-Check-Out um 15 Uhr ins Auge gefasst, der im Preis enthalten war.

Also ging es noch einmal entspannt in die Holstentherme, bevor wir die Heimreise antraten. 

Eingangsbereich Dreiklang Resort Kaltenkirchen

Überblick über die Inhalte unseres Aufenthaltes:

  • Übernachtung in einem Familienzimmer
  • 1 Flasche Prosecco
  • Zugang und Nutzung der Holstentherme an beiden Tagen frei (außer Fitnessstudio und Solerelaxpool)
  • Frühstücksbuffet
  • Raclette-Abend
  • Dessert Schokoladenbrunnen
  • Early Check-In ab 12 Uhr
  • Late Check-Out bis 15 Uhr
Kinder dürfen erst ab einem Alter von 5 Jahren die Saunawelt besuchen und dann nur in Begleitung eines Erwachsenen!

 

Fazit:

Schön war es. Eine tolle Möglichkeit, kurz vom Alltag zu entspannen, dem nasskalten nahenden Winter noch einmal kurz zu entfliehen und dafür keine allzu weite Anreise in Kauf nehmen zu müssen. Für uns sicher nicht das letzte Mal. Und DANKE mein Schatz für diese tolle Überraschung!!!


Interessant:

Der Aufenthalt wurde von uns selbst bezahlt. Ich berichte hier lediglich über meine persönlichen Erfahrungen.


Mehr Kurzurlaub und Familienausflüge findest du hier


Yvonne, Autorin des Blogs

Autorin:

Yvonne - berichtet über ihre Ausflüge mit der Familie (Ehemann und 2 Jungs) und ihren Familienurlaub, ebenfalls mit ihren 3 ständigen Reisebegleitern, sowie den ein oder anderen Familienkram. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Elischeba (Freitag, 24 November 2017 15:19)

    Die drei Teddybären zur Begrüßung sind ja süß! Ohhh bei dem Wetter würde mir die Therme auch gefallen! Guter Tipp, Dankeschön.

  • #2

    Yvonne (Dienstag, 28 November 2017 21:31)

    Sehr gerne, ist auch wirklich absolut entspannend dort!